Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

50 Kart-Talente gesucht

Ruhr Nachrichten verlosen Startplätze für den Nachwuchswettbewerb «Junior Racing»

Michael Schumacher ist in der Formel 1 abgetreten. Der nächste Schumi wird bereits gesucht - und sei es als Nachfolger von Nick Heidfeld, Ralf Schumacher und Co. Der bundesweite Nachwuchswettbewerb «Junior Racing» stellt die Weichen für den ersten Schritt in Richtung «Königsklasse». Junge Dortmunder Kart-Talente haben die einmalige Chance, eine der heiß begehrten Rennkarten für den Wettbewerb zu ergattern. Erster Austragungsort für die spektakuläre Nachwuchsförderung ist am Samstag, 16. Juni, die Baroper Kartbahn «Highway Kart Racing» an der Baroper Bahnhofstraße 79-85. Unter den Augen von Ex-Rennfahrer Sven Heidfeld gehen die ersten 12- bis 15-jährigen Nachwuchs-Rennfahrer an den Start. Die Ruhr Nachrichten verlosen 50 Startplätze (Wert je 125 ) für das Junior Racing, das von den beiden Reifenexperten Bridgestone und First Stop unterstützt wird. Gekämpft wird um einen der begehrten Startplätze für das große Finale im September im Mannheim. Der Sieger erhält ein exklusives Förderpaket in der Nachwuchs-Rennserie des Deutschen Motor Bundes: Er fährt in der Rennsaison 2008 erstmals im Cockpit der neuen deutschen «Formel DMSB» um den Titel (Mindest-Startalter zum 31.12.2007: 15 Jahre). Wer bei der Verlosung mitmachen will, kann sich bis 30. Mai schriftlich bewerben unter Ruhr Nachrichten-Stadtredaktion, Westenhellweg 86-88, 44137 Dortmund oder mit vollständiger Anschrift per E-Mail unter lokalredaktion.dortmund@mdhl.de Stichwort: Junior Racing. Infos zur Anmeldung fürs Rennen unter www.junior-racing.com

Anzeige
Anzeige