Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ausnahmezustand in Dortmund

Tag der Arbeit

DORTMUND Zwei Demonstrationen und ein Zweitliga-Fußballspiel am Freitagabend, Rock in den Ruinen und Mayday in der Nacht, Mai-Kundgebungen und BVB-Spiel – die Polizei wird bis Samstagabend fast 120.000 Menschen begleitet haben.

von Von Peter Bandermann

30.04.2010

Befindet sich die Stadt in einem Ausnahmezustand?Nein. Aber es kann zeitlich und örtlich begrenzt zu Stillstand kommen, weil Straßen gesperrt oder zu viele Autos auf ein Ziel zusteuern.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden