Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

An der Goymark war nach Unfall eine Stunde geperrt

Auto landet auf dem Dach – Zwei Frauen verletzt

Hörde Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße An der Goymark sind am Dienstagnachmittag zwei Frauen verletzt worden. Ein Auto landete bei dem Unfall auf dem Dach.

Eine 21-Jährige aus Bönen musste ihr Krankentransport-Fahrzeug gegen 15.20 Uhr wegen eines Rückstaus auf der Straße An der Goymark in Fahrtrichtung Osten abbremsen.

Etwa 100 Meter vor der Kreuzung mit der Benninghofer Straße kam es daraufhin zu dem Unfall. Ersten Zeugenaussagen zufolge kam eine 74-jährige Dortmunderin hinter der 21-Jährigen aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zum Liegen und prallte während des Unfalls noch gegen das Transport-Fahrzeug.

Eingeklemmte Fahrerin musste von der Feuerwehr befreit werden

Die 74-Jährige wurde zunächst in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungswagen brachte sie schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Eine 39-jährige Rollstuhlfahrerin aus Schwerte, die sich in dem anderen Fahrzeug befunden hatte, wurde leicht verletzt.

Die Straße An der Goymark musste an der Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 11.500 Euro.

Anzeige
Anzeige