Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

mlzAusbau der B1 in Dortmund

Bauarbeiten beginnen Ende April

Bauarbeiten beginnen Ende April

Die B1 im Dortmunder Osten soll bis 2023 auf sechs Spuren ausgebaut werden. Foto: Dieter Menne

Dortmund Die Bundesstraße 1 (B1) im Osten Dortmunds wird bald zur Großbaustelle: Ende April beginnen die Arbeiten für den sechsspurigen Ausbau zur Autobahn 40. Doch die Begeisterung hält sich in Grenzen. Denn es gibt klare Verlierer der Ausbaupläne.

Man muss schon fast schreien, wenn man sich an den Zapfsäulen der Westfalen-Tankstelle an der B1 verständlich machen will. Unaufhörlich dröhnt der Lärm von der nur wenigen Meter entfernten autobahnähnlichen Bundesstraße. In einigen Jahren soll der Krach hinter einer hohen Lärmschutzwand verschwinden. Aber damit auch die Zufahrt von der vielbefahrenen Schnellstraße zur Tankstelle.

Entdecken Sie mit MLZ+ die neuen Premium-Artikel der Münsterland Zeitung!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen