Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bombe auf Gneisenau entschärft

28.04.2010

Derne Eine 250 kg schwere Fliegerbombe amerikanischer Herkunft wurde gestern gegen 14.30 Uhr auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Gneisenau entschärft. Walter Luth vom Kampfmittelbeseitigungsdienst Westfalen-Lippe entschärfte den Blindgänger. Evakuierungen, 250 Meter um den Fundort herum, waren nicht nötig.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden