Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

ChrisTina wachsen Flügel

"Dein Traum braucht Flügel" singt ChrisTina. Zurzeit schwebt die Dortmunderin auf Wolke 7. Die Deutsche Popstiftung zeichnet sie mit dem "Deutschen Rock&Pop Preis 2007" aus - als "Beste Schlagersängerin."

Anzeige

"Ich bin völlig aus dem Häuschen", gesteht Christina Stendel, die seit sieben Jahren unter dem Künstlernamen "ChrisTina" an ihrer Karriere arbeitet. Die Nachricht, den renommierten Nachwuchspreis zu erhalten, erreichte sie per Post. "Als ich den Brief gelesen hatte, musste ich vor Freude weinen."

Schließlich landete die "Einzelkämpferin", die sich in Dortmund und Umgebung mit Cover-Songs einen guten Namen machte, gleich mit dem ersten selbst geschriebenen Lied einen Volltreffer. Eine anrührende Ballade mit praktischer Botschaft: "In schweren Zeiten an sich selbst glauben, sich nicht entmutigen lassen."

In einer "schweren Stunde" hat die Sängerin es geschrieben und möchte auch in diesem Jahr auf dem Weihnachtsmarkt Jung und Alt damit "zu Tränen rühren".

Wenn ChrisTina am 15. Dezember in Wiesbaden den Preis der Deutschen Popstiftung entgegennimmt - einen kleinen goldenen Oscar mit Gitarre - weiß sie sich in guter Gesellschaft. Namhafte Künstler wie die Gruppen "Juli" und "Pur" sowie Yvonne Catterfeld gehören zu den Preisträgern. Die begehrte Auszeichnung wird in insgesamt 85 Kategorien verliehen.

Christina Stendel sieht die Weichen nun neu gestellt, will "richtig durchstarten", mit eigenen Liedern. Ihr 16-jähriger Sohn und ebenfalls begeisterter Musiker ist ihr "schärfster Kritiker", eine zweite Single mit dem Titel "Wenn der Süden ruft" bereits produziert. "Meine Astrologin hatte recht. Dieses Jahr stehen die Sterne für mich einfach super." Steffi Tenhaven www.stendelmusic.de

Anzeige
Anzeige