Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Der Körnebach bekommt neue Paten

Husen Bereits seit vier Jahren sind die Schüler des 10. Jahrgangs der Hauptschule Husen Paten des Körnebachs.

Seit dem 6. Schuljahr haben sie beobachtet und auf der schuleigenen Homepage dokumentiert, wie mit ihrer tatkräftigen Unterstützung aus einer betonierten Kloake ein einigermaßen sauberer Bach wurde.

Sie sorgten für Sauberkeit am Körnebach und registrierten alle Tiere, die dort leben und immer zahlreicher werden. Gemeinsam mit der Emschergenossenschaft und anderen Verantwortlichen haben die engagierten Schüler vor kurzem ein Fest zur Eröffnung des Fußweges am Körnebach organisiert und durchgeführt.

Jetzt, in Klasse 10, geht die Schulzeit dem Ende zu, deshalb planen die Schüler eine Übergabe der Bachpatenschaft an die derzeitige Klasse 6.1.

Um die Arbeit fortsetzen zu können, werden sie von den Zehntklässlern während der Projektwoche mit dem Thema "Wasser ist Leben - Jeder Tropfen zählt" geschult und informiert. Sie lernen die Geschichte der Ruhrgebietsbäche, worauf am Bach zu achten ist, welche Bedeutung Wasseruntersuchungen haben und wie sie durchzuführen sind. Außerdem erfahren die Jüngeren, wie sie mit Kamera und Internet die Dokumentation weiterführen können.

Für die Sechstklässler ist dies jedoch nicht die erste Zusammenarbeit mit der Klasse 10. Bereits im Frühjahr haben beide gemeinsam, unter Anleitung von Fachleuten 130 Bäume und Büsche an der Böschung des Baches gepflanzt. Neben den Klassen 6 und 10 beschäftigen sich die 7. Klassen ebenfalls mit dem Thema "Wasser" und bauen an dem Feuchtbiotop der Schule, das eine gute Ergänzung zum Körnebach ist und den Tieren des Baches als Altwasser dient.

Die offizielle Übergabe der Bachpartenschaft findet am Mittwoch, natürlich am Körnebach, statt. Dort übereicht die Klasse 10 feierlich der 6. Klasse eine selbst entworfene Urkunde, die die Patenschaft offiziel bestätigt.

Anzeige
Anzeige