Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Diese Bands kommen 2017 ins FZW

Der Terminkalender des FZW platzt auseinander. Nahezu jeden Tag ist etwas los im Club an der Ritterstraße 20. Partys, Poetry-Slams, Festivals – und vor allem Konzerte. Wir haben die interessantesten Künstler herausgesucht, die 2017 im FZW mit ihren Fans feiern wollen.

/
Movits (6. Februar): Äppelknyckarjazz hieß das erste Album des schwedischen Trios. Übersetzt heißt das: Apfelklaujazz. Jazzig ist die Musik der drei Herren allemal. Dazu gesellen sich Hip-Hop, Swing, ein bisschen Soul und Funk. Sie singen auf Schwedisch – und sind bekannt für Live-Shows voller Energie. Ein Geheimtipp. (20 Uhr, 20,50 Euro)
Movits (6. Februar): Äppelknyckarjazz hieß das erste Album des schwedischen Trios. Übersetzt heißt das: Apfelklaujazz. Jazzig ist die Musik der drei Herren allemal. Dazu gesellen sich Hip-Hop, Swing, ein bisschen Soul und Funk. Sie singen auf Schwedisch – und sind bekannt für Live-Shows voller Energie. Ein Geheimtipp. (20 Uhr, 20,50 Euro)

Foto: dpa

Afrob (7. Februar): Der Hamburger Rapper schippert auf seinem Mutterschiff Richtung Zukunft. Nach zwei Jahren hat er ein neues Album – das klingt nach erwachsenem Hip-Hop. (20 Uhr, 20,50 Euro)
Afrob (7. Februar): Der Hamburger Rapper schippert auf seinem Mutterschiff Richtung Zukunft. Nach zwei Jahren hat er ein neues Album – das klingt nach erwachsenem Hip-Hop. (20 Uhr, 20,50 Euro)

Foto: dpa

Motorama (13. Februar): Die Wurzeln dieser Band liegen in der russischen Indie-Szene. Dialogues heißt ihr viertes Album. Ein Mix aus New Wave und Post Punk. (19.30 Uhr, 16,10 Euro)
Motorama (13. Februar): Die Wurzeln dieser Band liegen in der russischen Indie-Szene. Dialogues heißt ihr viertes Album. Ein Mix aus New Wave und Post Punk. (19.30 Uhr, 16,10 Euro)

Foto: Band

Teesy (7. März): Der 26-jährige Rapper aus Berlin stellt sein zweites Album „Wünschdirwas“ vor. Er ist beim gleichen Label wie Cro unter Vertrag. (19 Uhr, 27,10 Euro)
Teesy (7. März): Der 26-jährige Rapper aus Berlin stellt sein zweites Album „Wünschdirwas“ vor. Er ist beim gleichen Label wie Cro unter Vertrag. (19 Uhr, 27,10 Euro)

Foto: dpa

Devin Townsend (8. März): Bekannt wurde der Kanadier in den 90ern als Sänger des Gitarristen Steve Vai. Nach vielen Projekten ist der Rock-Musiker nun mit eigener Band unterwegs. (20 Uhr, 28,30 Euro)
Devin Townsend (8. März): Bekannt wurde der Kanadier in den 90ern als Sänger des Gitarristen Steve Vai. Nach vielen Projekten ist der Rock-Musiker nun mit eigener Band unterwegs. (20 Uhr, 28,30 Euro)

Foto: Band

Anzeige
New Model Army (18. März): Die nordenglische Punk-Rock-Folk-Band ist ein Publikumsliebling in Dortmund. Zuletzt waren sie 2013 hier. Nun gibt‘s ein neues Album. (20 Uhr, 31,95 Euro)
New Model Army (18. März): Die nordenglische Punk-Rock-Folk-Band ist ein Publikumsliebling in Dortmund. Zuletzt waren sie 2013 hier. Nun gibt‘s ein neues Album. (20 Uhr, 31,95 Euro)

Foto: dpa

Wincent Weiss (20. März): „Musik sein“ ist eines dieser Deutsch-Pop-Lieder, die im Radio gleich mehrfach am Tag gespielt werden. Der 23-Jährige war 2010 bei Deutschland sucht den Superstar dabei, sechs Jahre später kam der Erfolg. (20 Uhr, 25,90 Euro)
Wincent Weiss (20. März): „Musik sein“ ist eines dieser Deutsch-Pop-Lieder, die im Radio gleich mehrfach am Tag gespielt werden. Der 23-Jährige war 2010 bei Deutschland sucht den Superstar dabei, sechs Jahre später kam der Erfolg. (20 Uhr, 25,90 Euro)

Foto: dpa

Dieter Thomas Kuhn (25. März): Der Schlagersänger mit Fönwelle und Glitzeranzug ist im „Auftrag der Liebe“ unterwegs – und gern gesehener Gast in Dortmund.
(20 Uhr, 32 Euro)
Dieter Thomas Kuhn (25. März): Der Schlagersänger mit Fönwelle und Glitzeranzug ist im „Auftrag der Liebe“ unterwegs – und gern gesehener Gast in Dortmund.
(20 Uhr, 32 Euro)

Foto: dpa

Swans (29. März): Die New Yorker Post-Rock-Band ist auf Abschiedstour. „The Glowing Man“ soll ihr letztes Album sein. (20 Uhr, 31,85 Euro)
Swans (29. März): Die New Yorker Post-Rock-Band ist auf Abschiedstour. „The Glowing Man“ soll ihr letztes Album sein. (20 Uhr, 31,85 Euro)

Foto: Balazs Mohai (MTI)

Die Kassierer (30. März): Besuch aus Bochum-Wattenscheid. Die Punk-Band macht sich auf den kurzen Weg für ein Konzert. (20 Uhr, 18 Euro)
Die Kassierer (30. März): Besuch aus Bochum-Wattenscheid. Die Punk-Band macht sich auf den kurzen Weg für ein Konzert. (20 Uhr, 18 Euro)

Foto: Band

Dat Adam (2. April): Das Club-Konzert im November im FZW war innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Jetzt ist das Hip-Hop-Trio noch mal zu Gast – in der großen Halle. Ihren Stil nennen sie Cyper-Rap. (19.30 Uhr, 29,99 Euro)
Dat Adam (2. April): Das Club-Konzert im November im FZW war innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Jetzt ist das Hip-Hop-Trio noch mal zu Gast – in der großen Halle. Ihren Stil nennen sie Cyper-Rap. (19.30 Uhr, 29,99 Euro)

Foto: Band

Balbina (11. April): Die Berliner Sängerin tastet sich mit ihrer Musik „pragmatisch an Rätsel heran, die ihr alltäglich begegnen“, heißt es in der Ankündigung. (20 Uhr, 22,20 Euro)
Balbina (11. April): Die Berliner Sängerin tastet sich mit ihrer Musik „pragmatisch an Rätsel heran, die ihr alltäglich begegnen“, heißt es in der Ankündigung. (20 Uhr, 22,20 Euro)

Foto: dpa

Brings (28. April, im Bild mit Florian Silbereisen): Mit ihrem kölschen Gute-Laune-Karnevals-Pop ist die Band seit Jahren erfolgreich. (20 Uhr, 30 Euro)
Brings (28. April, im Bild mit Florian Silbereisen): Mit ihrem kölschen Gute-Laune-Karnevals-Pop ist die Band seit Jahren erfolgreich. (20 Uhr, 30 Euro)

Foto: dpa

Milow (29. April): Mit seiner Coverversion von 50 Cents und Justin Timberlakes „Ayo Technologie“ gelang dem belgischen Sänger vor zehn Jahren der große Hit. Jetzt hat er sein sechstes Album veröffentlicht. (20 Uhr, 43,20 Euro)
Milow (29. April): Mit seiner Coverversion von 50 Cents und Justin Timberlakes „Ayo Technologie“ gelang dem belgischen Sänger vor zehn Jahren der große Hit. Jetzt hat er sein sechstes Album veröffentlicht. (20 Uhr, 43,20 Euro)

Foto: dpa

The Phunkguerrilla und Cosmo Klein (13. Mai): Claus Fischer und Cosmo Klein sind mit ihrer Band und neuem Album unterwegs. (20 Uhr, 17,20 Euro)
The Phunkguerrilla und Cosmo Klein (13. Mai): Claus Fischer und Cosmo Klein sind mit ihrer Band und neuem Album unterwegs. (20 Uhr, 17,20 Euro)

Foto: Laryea

Irie Revoltes (10. Oktober): Noch ein Abschied: Die französisch-deutsche Reggae-Rap-Kombo verabschiedet sich von der Bühne.
(20 Uhr, 27,10 Euro - für Karten beeilen)
Irie Revoltes (10. Oktober): Noch ein Abschied: Die französisch-deutsche Reggae-Rap-Kombo verabschiedet sich von der Bühne.
(20 Uhr, 27,10 Euro - für Karten beeilen)

Foto: Ennio Leanza (KEYSTONE)

Guano Apes (11. Oktober): Am 6. Oktober 1997 erschien das Debüt-Album der Band um Sängerin Sandra Nasic. Nun gibt’s die Jubiläumstour. (20 Uhr, 42,30 Euro)
Guano Apes (11. Oktober): Am 6. Oktober 1997 erschien das Debüt-Album der Band um Sängerin Sandra Nasic. Nun gibt’s die Jubiläumstour. (20 Uhr, 42,30 Euro)

Foto: Jose Sena Goulao (LUSA)

VVon Wegen Lisbeth (18. Oktober): Indie-Pop aus Berlin, musiziert von fünf Schulfreunden. Ihre Songs klingen ein bisschen nach Annenmaykantereit. (20 Uhr, 23,20 Euro)
VVon Wegen Lisbeth (18. Oktober): Indie-Pop aus Berlin, musiziert von fünf Schulfreunden. Ihre Songs klingen ein bisschen nach Annenmaykantereit. (20 Uhr, 23,20 Euro)

Foto: Oliver Schaper

Johannes Oerding (10. November): Und noch einer aus der Sparte deutscher Pop. Der 35-Jährige ist mit Sängerin Ina Müller liiert. (20 Uhr, 38 Euro)
Johannes Oerding (10. November): Und noch einer aus der Sparte deutscher Pop. Der 35-Jährige ist mit Sängerin Ina Müller liiert. (20 Uhr, 38 Euro)

Foto: dpa

Das Konzert von Sido (5. Februar) ist bereits ausverkauft.
Das Konzert von Sido (5. Februar) ist bereits ausverkauft.

Foto: Gian Ehrenzeller (KEYSTONE)

Das Konzert von Walking on Cars (6. März) ist bereits ausverkauft.
Das Konzert von Walking on Cars (6. März) ist bereits ausverkauft.

Foto: dpa

Das Konzert von Christina Stürmer (12. April) ist bereits ausverkauft.
Das Konzert von Christina Stürmer (12. April) ist bereits ausverkauft.

Foto: dpa

Das Konzert der Söhne Mannheims (16. Mai) ist bereits ausverkauft.
Das Konzert der Söhne Mannheims (16. Mai) ist bereits ausverkauft.

Foto: dpa

Movits (6. Februar): Äppelknyckarjazz hieß das erste Album des schwedischen Trios. Übersetzt heißt das: Apfelklaujazz. Jazzig ist die Musik der drei Herren allemal. Dazu gesellen sich Hip-Hop, Swing, ein bisschen Soul und Funk. Sie singen auf Schwedisch – und sind bekannt für Live-Shows voller Energie. Ein Geheimtipp. (20 Uhr, 20,50 Euro)
Afrob (7. Februar): Der Hamburger Rapper schippert auf seinem Mutterschiff Richtung Zukunft. Nach zwei Jahren hat er ein neues Album – das klingt nach erwachsenem Hip-Hop. (20 Uhr, 20,50 Euro)
Motorama (13. Februar): Die Wurzeln dieser Band liegen in der russischen Indie-Szene. Dialogues heißt ihr viertes Album. Ein Mix aus New Wave und Post Punk. (19.30 Uhr, 16,10 Euro)
Teesy (7. März): Der 26-jährige Rapper aus Berlin stellt sein zweites Album „Wünschdirwas“ vor. Er ist beim gleichen Label wie Cro unter Vertrag. (19 Uhr, 27,10 Euro)
Devin Townsend (8. März): Bekannt wurde der Kanadier in den 90ern als Sänger des Gitarristen Steve Vai. Nach vielen Projekten ist der Rock-Musiker nun mit eigener Band unterwegs. (20 Uhr, 28,30 Euro)
New Model Army (18. März): Die nordenglische Punk-Rock-Folk-Band ist ein Publikumsliebling in Dortmund. Zuletzt waren sie 2013 hier. Nun gibt‘s ein neues Album. (20 Uhr, 31,95 Euro)
Wincent Weiss (20. März): „Musik sein“ ist eines dieser Deutsch-Pop-Lieder, die im Radio gleich mehrfach am Tag gespielt werden. Der 23-Jährige war 2010 bei Deutschland sucht den Superstar dabei, sechs Jahre später kam der Erfolg. (20 Uhr, 25,90 Euro)
Dieter Thomas Kuhn (25. März): Der Schlagersänger mit Fönwelle und Glitzeranzug ist im „Auftrag der Liebe“ unterwegs – und gern gesehener Gast in Dortmund.
(20 Uhr, 32 Euro)
Swans (29. März): Die New Yorker Post-Rock-Band ist auf Abschiedstour. „The Glowing Man“ soll ihr letztes Album sein. (20 Uhr, 31,85 Euro)
Die Kassierer (30. März): Besuch aus Bochum-Wattenscheid. Die Punk-Band macht sich auf den kurzen Weg für ein Konzert. (20 Uhr, 18 Euro)
Dat Adam (2. April): Das Club-Konzert im November im FZW war innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Jetzt ist das Hip-Hop-Trio noch mal zu Gast – in der großen Halle. Ihren Stil nennen sie Cyper-Rap. (19.30 Uhr, 29,99 Euro)
Balbina (11. April): Die Berliner Sängerin tastet sich mit ihrer Musik „pragmatisch an Rätsel heran, die ihr alltäglich begegnen“, heißt es in der Ankündigung. (20 Uhr, 22,20 Euro)
Brings (28. April, im Bild mit Florian Silbereisen): Mit ihrem kölschen Gute-Laune-Karnevals-Pop ist die Band seit Jahren erfolgreich. (20 Uhr, 30 Euro)
Milow (29. April): Mit seiner Coverversion von 50 Cents und Justin Timberlakes „Ayo Technologie“ gelang dem belgischen Sänger vor zehn Jahren der große Hit. Jetzt hat er sein sechstes Album veröffentlicht. (20 Uhr, 43,20 Euro)
The Phunkguerrilla und Cosmo Klein (13. Mai): Claus Fischer und Cosmo Klein sind mit ihrer Band und neuem Album unterwegs. (20 Uhr, 17,20 Euro)
Irie Revoltes (10. Oktober): Noch ein Abschied: Die französisch-deutsche Reggae-Rap-Kombo verabschiedet sich von der Bühne.
(20 Uhr, 27,10 Euro - für Karten beeilen)
Guano Apes (11. Oktober): Am 6. Oktober 1997 erschien das Debüt-Album der Band um Sängerin Sandra Nasic. Nun gibt’s die Jubiläumstour. (20 Uhr, 42,30 Euro)
VVon Wegen Lisbeth (18. Oktober): Indie-Pop aus Berlin, musiziert von fünf Schulfreunden. Ihre Songs klingen ein bisschen nach Annenmaykantereit. (20 Uhr, 23,20 Euro)
Johannes Oerding (10. November): Und noch einer aus der Sparte deutscher Pop. Der 35-Jährige ist mit Sängerin Ina Müller liiert. (20 Uhr, 38 Euro)
Das Konzert von Sido (5. Februar) ist bereits ausverkauft.
Das Konzert von Walking on Cars (6. März) ist bereits ausverkauft.
Das Konzert von Christina Stürmer (12. April) ist bereits ausverkauft.
Das Konzert der Söhne Mannheims (16. Mai) ist bereits ausverkauft.