Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Drei Sonntage laden zum Einkaufen ein

Am 7. Oktober geht's los

Anzeige

Drei Sonntage laden zum Einkaufen ein

Auf drei verkaufsoffene Sonntage dürfen sich die Kunden in diesem Jahr in der Dortmunder City noch freuen. Der erste ist am 7. Oktober geplant. An jenem Wochenende jagt eine Veranstaltung die nächste, denn neben dem beliebten Pfefferpotthastfest steigt auch eine Motorrad-Schau, ein französischer Markt lockt erneut mit Spezialitäten aus dem Nachbarland und der Stoffmarkt Holland mit Samt, Seide und Baumwolle. Am 4. November wird der verkaufsoffene Sonntag vom Hansemarkt, der Nostalgiekirmes und der 1125-Jahr-Feier der Stadt Dortmund umrahmt. Der letzte Sonntag in 2007, der zum Einkaufsbummel einlädt, ist der 2. Advent, der 9. Dezember. «Es könnte aber vielleicht auch der 16.12. werden», so Rolf Brammann (Foto), stellvertretender Vorsitzender des City-Rings, der mit der Gewerkschaft und den Betriebsräten die entsprechenden Verhandlungen geführt hat. Darüber hinaus werden im Juni einige große Händler die Öffnungszeiten von 20 auf 19 Uhr zurückdrehen. kiwi Stadtleben: Feierabend

Anzeige
Anzeige