Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ehrenamtliche schlagen Brücken zu Demenzkranken

Anzeige

Hombruch Brücken hat die Caritas geschlagen - zwischen Menschen mit Demenz und Ehrenamtlichen, die den betreuten Zeit und Aufmerksamkeit schenken.

Auf drei Jahre befristet ist das Projekt "Brücken bauen" im Stadtbezirk Hombruch. Zur Halbzeit ziehen Projektleiter Paul Becker und die beiden hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Sabine Breuckmann-Bock und Beate Klima eine positive Bilanz: 14 Freiwillige sind im ersten Betreuungskursus 2007 von der Caritas im Umgang mit Demenzkranken geschult worden. Alle 14 sind dabei geblieben und kümmern sich in den Familien ein Mal in der Woche anderthalb Stunden um einen Patienten.

Christine Kreis ist eine von ihnen. Die ehemalige Krankenschwester betreut eine 87 Jahre alte Dame. "Mir hat der Umgang mit Menschen gefehlt, ich wollte etwas Sinnvolles tun", erzählt die 66-Jährige. Die 87-Jährige erkennt sie nicht, wenn sie freitags nachmittags kommt. Zum Spazierengehen und Erzählen. "Kaffee und Kuchen bringe ich von zu Hause mit", erzählt Christine Kreis.

Auch Stefan Schwaiger (69) ist ein freiwilliger Helfer. "Ich habe eine Aufgabe gesucht, und in der Zeitung von dem Caritas-Kurs gelesen", erinnert sich der ehemalige Lehrer. Er betreut einen 68-Jährigen. Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl brauchen die Ehrenamtlichen. Der Mann, den Stefan Schwaiger betreut, ist sportlich, "sonst ist er aber ein sehr ruhiger Mann. Vielleicht lese ich ihm vor, wenn er das möchte", überlegt Schwaiger.

In der Gruppe treffen sich die Ehrenamtlichen, die über die Caritas versichert sind, alle vier Wochen zum Erfahrungsaustausch. JG

Der zweite Lehrgang beginnt im Januar. Regelmäßige Treffen finden dienstags von 17 bis 19 Uhr in der Caritas am Harkortbogen statt. Kontakt: Tel. 713818.

www.caritas-dortmund.de

Anzeige
Anzeige