Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

B54 war gesperrt

Erneuter Bombenfund bei TSC Eintracht - Bombe entschärft

DORTMUND Erneuter Bombenfund in der südlichen Innenstadt: Nachdem bereits am Mittwochabend zwei Blindgänger auf der Anlage des TSC Eintracht entschärft worden waren, tauchte am Donnerstag ein weiterer Blindgänger auf. Gegen 18.30 Uhr wurde sie erfolgreich unschädlich gemacht. Hier gibt's alle Infos.

Erneuter Bombenfund bei TSC Eintracht - Bombe entschärft

Hier wurde der Blindgänger gefunden.

Hier wurde die Bombe gefunden:

Aktualisierung, 18.35 Uhr:

Die Stadt meldet, dass die Bombe entschärft ist. Alle Sperrungen sind aufgehoben.

Aktualisierung, 17.40 Uhr: Die Entschärfung hat begonnen

Die Entschärfung der Bombe hat begonnen, teilt die Stadt mit. Jetzt heißt es Daumen drücken! 

Aktualisierung, 17.29 Uhr: B54 gesperrt

Die B54 ist ab sofort gesperrt, teilt die Stadt mit. Wie lange die Sperrung dauern wird, ist unklar. Am Mittwoch war die Bundesstraße mehr als eine Stunde lang in dem betroffenen Bereich nicht befahrbar. Allerdings wurden am Mittwoch auch drei Blindgänger entschärft.

Aktualisierung, 17.20 Uhr: Sperrungen laufen an

Wie die Stadt via Twitter mitteilt, laufen die Sperrungen rund um die Victor-Toyka-Straße so langsam an. Wir halten Sie hier nach wie vor auf dem Laufenden.

Aktualisierung, 16.28 Uhr: Auswirkungen der Entschärfung

  • Verkehr: Die Bundesstraße 54 soll um 17 Uhr gesperrt werden, die Seitenstraßen ab 16.45 Uhr, teilt die Stadt mit.
  • Bus und Bahn: Die geplante Entschärfung hat auch wieder Auswirkung auf den Bahn- und Busverkehr von DSW21. Betroffen sind die Linien U45, U46, U49 sowie die Busstrecke 440. Während der Entschärfung wird der Verkehr gestoppt werden. 
  • Sport: Wie TSC Eintracht auf seiner Internetseite schreibt, fällt das Sportangebot auch am Donnerstagabend aus. Die Anlage müsse bis 16.30 Uhr evakuiert werden.

Erste Meldung, 15:57 Uhr: Wieder ein Bombenfund bei TSC Eintracht

Wie die Stadt in einer Pressemitteilung schreibt, wurde auf dem Gelände des TSC Eintracht an der Victor-Toyka-Straße wieder ein Blindgänger entdeckt. Die amerikanische 250-kg-Fliegerbombe muss noch heute entschärft werden. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet in einem Radius von 250 Metern evakuiert werden.

Von der Evakuierung sind die Bundesstraße 54 und das Sportzentrum TSC Eintracht Dortmund, sowie eine Strecke der Dortmunder Stadtwerke und der Deutschen Bahn betroffen.

Erst am Mittwochabend wurden drei Blindgänger in der südlichen Innenstadt entschärft, zwei von ihnen lagen ebenfalls auf der Sportanlage des TSC Eintracht.

Wir berichten weiter.

DORTMUND Präzision ist sein Handwerk: Mit einer ruhigen Hand oder der exakt berechneten Kraft eines sonderbaren Geräts muss Rainer Woitschek gefährliche Bomben-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärfen. Auf Dortmunder Gebiet deaktivierte er "seine" 100. Bombe. Es gab zwei Explosionen. Rainer Woitschiek blieb gelassen.mehr...

DORTMUND Bomben-Alarm in der südlichen Innenstadt: Am Westfalenpark sind am Mittwoch drei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Beim Entschärfen setzten die Spezialisten ein sonderbares Gerät ein, das gewollt zwei Explosionen auslöste.mehr...

 

Anzeige
Anzeige