Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Fahrstreifenwechsel schief gelaufen - PKW übersehen

Anschlussstelle Süd

DORTMUND Auf der A45 in Fahrtrichtung Dortmund kam es Donnerstagmorgen (19.4.) gegen zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW-Fahrer wurde verletzt, nachdem er von einem LKW-Fahrer beim Fahrstreifenwechsel übersehen wurde.

29.04.2010

Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 52-jähriger LKW-Fahrer aus dem Hochsauerlandkreis im rechten Fahrstreifen der A45 in Richtung Dortmund. Als der Fahrer vor der Anschlussstelle Dortmund Süd einen Rückstau erkannte, wechselte er nach eigenen Angaben auf den mittleren Fahrstreifen und übersah dabei einen neben ihm fahrenden PKW. Leichte Verletzungen

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden