Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Führung mit Thomas Köner

Anzeige

Führung mit Thomas Köner

Er ist ein international anerkannter Medienkünstler. Seit Anfang Dezember zeigt der gebürtige Bochumer Thomas Köner (Foto) bereits in seiner Einzelausstellung "Pneuma Monoxyd" Videoarbeiten und Fotografien im Kunstverein an der Hansastraße und im RWE-Tower. Am Wochenende kommen zwei weitere Facetten seiner Arbeit hinzu.

Am Samstag (5.1.) führt Köner zunächst persönlich durch die Ausstellungen im Kunstverein und im RWE Tower (Treffpunkt 17 Uhr, Hansastraße 2-4), dann geht es weiter zum Hartware Medienkunstverein. Hier wird er ein neues Netzkunst-Projekt vorstellen (ab 19 Uhr, Güntherstr. 65).

Am Sonntag (6.1.) wird vor allem der Klang-Akustiker Thomas Köner im Vordergrund stehen. Im Jazzclub domicil (Hansastr. 7-11) findet um 11.30 Uhr eine Stummfilm-Performance statt.

Grundlage für Köners Auftritt ist Fritz Langs 1921 inszenierter Film "Der müde Tod". Voranmeldungen sind bei den Veranstaltungen nicht erforderlich.

www.hmkv.de

Anzeige
Anzeige