Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Geld für Flutlicht und Kindergarten

Im Westen Hellweg Lütgendortmund kann sich freuen. Zwar klappt es zunächst nicht mit einem Kunstrasenplatz, den der Lütgendortmunder Traditionsverein gern gehabt hätte, aber es gibt zumindest einen dicken Zuschuss der Bezirksvertretung Lütgendortmund für eine neue Flutlichtanlage. Die will der Verein in Eigenleistung installieren. Für Material stellt die Bezirksvertretung 5000 Euro zur Verfügung.

Auch der katholische Kindergarten in der Kesselborn-siedlung bekommt Geld von der Bezirksvertretung. Ein Zuschuss von 500 Euro fließt in die Einrichtung, die im Sommer 2006 Opfer der Überschwemmungen im Dortmunder Westen geworden war.

Außerdem versprach Bezirksvorsteher Heiko Brankamp den Scheck, den die Schausteller Jahr für Jahr vor der Lütgendortmunder Kirmes für einen sozialen Zweck überreichen, ebenfalls an die Einrichtung weiter zu reichen.

Anzeige
Anzeige