Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Info Löffelhunde

Der Löffelhund (Otocyon megalotis, engl. Bat-eared Fox – Fledermausohren-Fuchs) gehört zur Familie der Hunde und ist dämmerungs- und nachtaktiv und sehr gesellig.

Anzeige

Mit seinen vielen (46-50), aber kleinen Zähnen frisst er Insekten, Mäuse, Geckos und kleine Vögel. Die bis zu 13 cm großen Ohren dienen auch als Wärmeregulatoren an heißen Tagen.

Das Löffelhund-Projekt wurde 2000 in Dortmund gegründet. Seit März 2003 ist Margit Du Toits „Nanania Farm“ der offizielle Standort. Ziel ist die Einrichtung eines dauerhaften Forschungs- und Informationszentrums, das für den Erhalt der Artenvielfalt Namibias eintritt.

Anzeige
Anzeige