Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Irrfahrt und einäugige Riesen

Brackel "Nacht der Kontraste" heißt der vielversprechende Name der siebten Museumsnacht am 15. September.

Das Balou an der Oberdorfstraße 23 beteiligt sich mit einem spannenden Programm an der Veranstaltung: Kinder ab vier Jahren können sich in und mit "Kowalskis göttliche Reise durch Griechenland" auf eine erlebnisreiche Irrfahrt begeben und dabei nicht nur einäugige Riesen kennenlernen.

Für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und zwölf hält das Balou ein buntes und aufregendes Programm bereit: ein Improvisationstheater und der offene Schauspielworkshop "Seelengesten" beschäftigen sich ebenso wie das Schattentrickfilm-Projekt mit dem Thema Kontraste.

Dazu können die Gäste des Hauses die Kraft und Sinnlichkeit des orientalischen Tanzes erfahren oder sich im Akrobatik-Workshop zwischen Himmel und Erde bewegen. Der Multimedia-abend "Kurzes Leben - langer Tod" erinnert an jene Musiker, die nach einem intensiven kurzen Leben gestorben und unsterblich geworden sind. Das Programm beginnt um 16 Uhr.

Karten für die Museumsnacht gibt es bereits im Vorverkauf im Balou. Auch die Tages- und Abendkasse ist an der Oberdorfstraße 23 geöffnet.

Anzeige
Anzeige