Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Klavierkonzert im Bürgersaal

Anzeige

Hörde Am Mittwoch (24.10, 19.30 Uhr) verwandelt sich der Hörder Bürgersaal bereits in der fünften Saison in einen Konzertsaal. Nachdem der israelische Pianist Amir Katz sein Konzert nicht geben kann, ist es den Veranstaltern gelungen, mit Ingo Dannhorn einen Pianisten zu verpflichten, der seit Jahren in der Fachpresse mit den besten Kritiken ausgezeichnet wird. Ingo Dannhorn wurde bereits im Alter von neun Jahren in die Hochbegabtenklasse des Salzburger "Mozarteum" aufgenommen. In Hörde stellt Dannhorn das folgende Programm vor: Ludwig van Beethoven, Fantasie op. 77 und die Sonaten C-Dur op. 53 "Waldstein" sowie die Sonate d-Moll op 31/2 "Sturm", Frederic Chopins Ballade Nr. 1 in g-Moll und A. Schulz-Evlers Arabesquen über "Die schöne blaue Donau".

Karten zu dem Konzert sind zum Preis von 16,- 18,- und 20,- Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie in der Bezirksverwaltungsstelle Hörde (Hörder Bahnhofstraße 16, Zimmer 516) erhältlich.

Anzeige
Anzeige