Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kochen für die Region

"Schön, dass das 'Menue Karussell' in meiner Heimat angekommen ist", freute sich gestern Christa Thoben. In der Küche des Bochumer Restaurants Living room schaute die NRW-Wirtschaftsministerin nicht nur interessiert in die Kochtöpfe, sondern eröffnete einen kulinarischen Reigen, der ab dem 1. Februar auch in Dortmund angeboten wird. In Bochum dreht sich das "Menue Karussell" bereits im dritten Jahr. Mit großem Erfolg.

Über zwei Monate bitten 28 Restaurants unserer Stadt zu Tisch. Serviert wird ein attraktives Vier-Gänge-Menü, das zwischen 30 und 45 Euro kostet - begleitende Getränke inklusive. "Wer nicht genießen kann, wird ungenießbar", meinte die Ministerin und lobte die private Initiative als ein vorbildliches Beispiel für wirtschaftliches Engagement in der Region. "Diese Aktion ist etwas ganz Besonderes," meinte sie, "weil hier renommierte Köche und Gastronomen nicht konkurrieren, sondern ein kulinarisches Gemeinschaftsprojekt stemmen."

Das Menue-Karussell dreht sich vom 1. Februar bis zum 31. März. Alle Informationen gibt es unter der Hotline (0234) 903 72 00 oder unter www.menue-karussell.de

Anzeige
Anzeige