Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mit Torten schon ein echtes Ass

Anzeige

Schüren Siegfried Kortüm schuf im Rahmen der Ausbildungsaktion "12x12" für sein "Schürener Backparadies" zwei zusätzliche Lehrstellen. Nun zogen sich Ernst Lahme und Reinhold Vennebusch von ihrem Engagement bei "12x12" zurück. Caroline Uschmann sprach mit dem Bäckermeister daüber, wie es nun bei ihm weitergeht.

Herr Kortüm, was haben Sie für Erfahrungen mit der Aktion "12x12" gemacht?

Kortüm : Eigentlich während der letzten drei Jahre, in denen ich dabei war, nur gute. Ich fand es immer eine tolle Sache, dass jungen Leuten mit der Aktion zu einer Ausbildungsstelle verholfen wurde.

Bestehen denn Ihre beiden neuen Stellen weiter?

Kortüm: Natürlich. Wir haben im August einen Auszubildenden zum Bäckereifachverkäufer eingestellt und erst diese Woche einen neuen Bäcker. Beide Bewerbungen stammen noch aus der 12x12-Zeit. Einer von beiden hat sich direkt auf den letzten Zeitungsartikel hin beworben (RN vom 16.7.2007) , mit ihm haben wir ein echtes Ass gezogen. Und auch unser Neuzugang hat sich gut eingelebt. Vier weitere Auszubildende hatten wir schon vorher.

Sie setzen also auch von sich aus weiter auf verstärkte Ausbildungsförderung...

Kortüm: Ganz klar. Natürlich gibt es auch Fälle, in denen man merkt, dass die Wahl nicht die richtige war. Deshalb bieten wir vor dem Ausbildungsbeginn ein Praktikum an.

Wie geht es von nun an weiter im Backparadies?

Kortüm: In diesem Jahr haben wir keine Stellen mehr offen. Doch wenn unsere Lehrlinge ihre Ausbildung beendet haben, läuft auch wieder die Bewerbungszeit.

Anzeige
Anzeige