Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Bildergalerie

Mittelalter-Markt im Zoo

Ritter,Gaukler, Minnesänger tummelten sich beim mittelalterlichen Markt am Wochenende im Dortmunder Zoo und unternahmen mit den Besuchern einen Streifzug durch die Geschichte.
25.04.2010
/
Martialische Ritter flößten Respekt ein.© Foto: Laryea
Auch gesponnen wurde im Zoo.© Foto: Laryea
Mittelalterlicher Tant wurde feilgeboten.© Foto: Laryea
Süße Burgfräulein.© Foto: Laryea
Spanferkel am Spieß gehörte zu den kulinarischen Freuden beim mittelalterlichen Markt.© Foto: Laryea
Beim mittelalterlichen Markt stießen Besucher gerne ins selbe Horn.© Foto: Laryea
Mit alten Waffen gut gerüstet: Die Darsteller des Mittelaltermarktes.© Foto: Laryea
Stockbrot schmeckte beim Mittelaltermarkt.© Foto: Laryea
Zeltlager im Zoo.© Foto: Laryea
Eine zünftige Kissenschlacht lieferten sich diese Jungen.© Foto: Laryea
Ein Foto zur Erinnerung.© Foto: Laryea
Schwarz-gelb steht auch mittelalterlichen Mannen gut.© Foto: Laryea
Einen Blick in die Zukunft wagten Gäste bei der Kartenlegerin.© Foto: Laryea
Gemütliche Runde am Grill.© Foto: Laryea
So manches Süppchen wurde beim mittelaterlichen Markt im Zoo gekocht.© Foto: Laryea
Gut gelaunt waren diese jungen Gäste beim Mittelalter-Markt.© Foto: Laryea
Auch Holzschuhe wurden feil geboten.© Foto: Laryea
Stattliche Zelte schmückten den Markt.© Foto: Laryea
Essenvorbereitungen.© Foto: Laryea
Auch Kettenhemden müssen mal lüften.© Foto: Laryea
Einen langen Atem mussten die Köche beim mittelalterlichen Markt im Zoo haben.© Foto: Laryea
Ein "Bösewicht" in Ketten.© Foto: Laryea
Gespannt verfolgten die Besucher die Darbietungen.© Foto: Laryea
Manche Händler beim mittelalterlichen Markt trieben es buchstäblich bunt.© Foto: Laryea
Gaukler mit Eselskopf.© Foto: Laryea
Auch zarte Harfenklänge waren beim Mittelaltermarkt zu hören.© Foto: Laryea