Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Nach Rudolf Steiner

Anzeige

Die Arbeit im Waldorfkindergarten richtet sich nach der Pädagogik Rudolf Steiners. Ausgehend von der anthroposophischen Menschenkunde soll das Kind eine ganzheitliche Entwicklung erfahren. Leib, Seele und geistige Individualität sollen gleichermaßen angesprochen werden. Das soziale Miteinander ist wichtig, daher werden alle Mahlzeiten gemeinsam eingenommen. Träger des dreigruppigen Kindergartens am Hesseweg 24 ist eine Elterninitiative, die 1971 gegründet wurde. Dadurch ergeben sich im Alltag viele verantwortliche Mitwirkungsmöglichkeiten für die Väter und Mütter, zum Beispiel im Vorstand sowie im Kindergarten- und Elternrat. Für die Arbeit mit den Jungen und Mädchen stehen zwei Erzieherinnen pro Gruppe bereit. Vier Erzieherinnen sind in der Tagesstätte, die vor zehn Jahren ihre Arbeit aufgenommen hat, beschäftigt.

Anzeige
Anzeige