Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Konzert im FZW

New Model Army kommt nach Dortmund

DORTMUND Vor fast vier Jahren war die Band New Model Army zuletzt in Dortmund. Jetzt kommen die Engländer wieder ins FZW. Mit ihrem neuen Album "Winter" touren sie und machen im März auch einen Stopp in Dortmund.

New Model Army kommt nach Dortmund

Zuletzt spielte New Model Army 2013 im FZW.

Das neue Album "Winter" ist Anlass für New Model Army für eine ausgiebige Tour, die jetzt noch einmal ausgeweitet wurde. So führt der Weg der Band aus dem nordenglischen Bradford nach Dortmund ins FZW, wo die Musiker um Justin Sullivan zuletzt 2013 vor ausverkauftem Haus gespielt haben. Am 18. März (Samstag) kehren sie zurück.

Wütend und politisch

Es ist eine eingeschworene Fangemeinde, die die Gruppe seit Jahrzehnten begleitet. Und da die Band regelmäßig neue Alben veröffentlicht, wächst die Familie stetig. Ihre Wurzeln haben New Model Army in den düster-harten Klängen der Postpunk-Ära in den frühen Achtziger-Jahren. Große Erfolge feierte die Band zu Beginn der Neunziger mit eher folklastigen Hits wie Vagabonds und Green and Grey.

Heute klingen New Model Army wütend, greifen politische Themen auf, und zuletzt beim Weihnachtskonzert in Köln bezeichnete Sänger Justin Sullivan die Welt, in der wir Leben, als scary – angsteinflößend. Mit ihren Songs halten die Musiker dagegen und sind damit so aktuell wie zu Beginn ihrer Karriere. So haben auch die älteren Songs ihre Frische bewahrt und werden sicher beim Konzert im FZW zu hören sein. 

 

Anzeige
Anzeige