Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

OB-Kandidat Krüger verurteilt - 1500 Euro Geldstrafe

Amtsgericht

DORTMUND Mario Krüger, OB-Kandidat der Grünen, musste sich diese Woche vor Gericht verantworten. Die Anklage: Sachbeschädigung. Er soll ein Wahlplakat der MLPD durch eines der Grünen ausgetauscht haben. Am Donnerstag verkündete das Amtsgericht sein Urteil.

von Von Martin von Braunschweig

, 15.04.2010
OB-Kandidat Krüger verurteilt - 1500 Euro Geldstrafe

Hat trotz des Urteils seinen Humor behalten: Mario Krüger mit einem Kabelbinder zur Plakat-Befestigung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden