Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Sascha hat Heimweh

Anzeige

Sascha darf weiter träumen. Der 23-jährige Fitnesstrainer sang und strippte sich im ersten "Popstars on stage"-Workshop eine Runde weiter. Die RN fragten nach, wie es dem Dortmunder beim Training im Allgäu ergeht.

Wie geht es Dir?

Sascha: Noch ist alles in Butter. Ich muss mich allerdings zum Schlafen zwingen. Ich möchte am liebsten immer nur üben, üben, üben.

Hast Du Heimweh?

Sascha: Allerdings, hier in Füssen schaue ich nur auf Berge, zuhause in Do-Mitte auf ein großes U. Ich vermisse die Großstadt.

Wie war die zweite Workshop-Woche?

Sascha: Super - wir durften uns verkleiden, mal so richtig im Kostümfundus wühlen. Das hat mir gut gefallen. Ich hab mich zum Rocker gestylt, mit blonder Perücke (Foto) - ganz nach dem Motto "Wild & Crazy." Ten

Ob Sascha mit dem Titel "Fly away" von Lenny Kravitz seine Mitstreiter überflügelt, erfahren Fans heute ab 20.15 Uhr bei Popstars on stage auf ProSieben.

Anzeige
Anzeige