Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schlager im Wandel der Zeit

Asseln Wieder überraschte der Männerchor Asseln (MCA) seine treuen Konzertgäste mit einer musikalischen Revue im evangelischen Gemeindehaus.

Mit dieser Veranstaltung - angefüllt mit Schlagern sowie Evergreens von einst und jetzt - stellten sich die Sänger wieder in gewohnt lockerer Form vor ihre zahlreichen Zuhörer. In diese Aufführung eingebunden war auch der Frauenchor "Die Entertainer". Beide Chöre werden geleitet von Nina Aristowa. Sie gibt ihren Akteuren immer wieder neue Impulse.

Der Männerchor Asseln hat die Chance erkannt, mit neuen, zeitgemäßen Songs und Liedern den Chorgesang weiter zu pflegen. Auch diese Titel, unisono vorgetragen, erfreuten die Zuhörer.

Stücke von Charles Aznavour, Marlene Dietrich, Josephine Baker oder Bonny M unterhielten das Publikum bestens. Schlager und Songs aus den 30er bis 40er Jahren, wie auch aus den 60er und 70er Jahren gewannen in dieser gekonnt guten Darbietung die Herzen der Zuhörer.

Eingestreut in diese Show waren die Charlie-Chaplin-Pantomime, Rock'n'Roll, Disco und Chansons. Und auch die Bühnendekoration, Kostüme und Maske stimmten mit den Liederthemen überein. So war der Querschnitt aus Bernsteins "West Side Story" eine gut interpretierte Variante dieses Kult-Musicals.

Nina Aristowa hat die Stücke so gestaltet, dass in der sinnvollen Ausdeutung von Text und Musik die Schlager von einst im neuen Gewand ein schönes Erlebnis darstellen. Ihre Begleitung am Klavier gestaltete die Musikerin mit Zurückhaltung, und sie war trotzdem immer sehr hilfreich für die Interpreten. WeFi

Anzeige
Anzeige