Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schwielen an den Händen

Schwitzen beim Wassersport? Bei den zwei Dortmunder Ruderclubs Hansa und Germania gehört das zum Spaßfaktor.

Wenn alle Mann oder Frau in einem Achter pfeilschnell über den Kanal ziehen, gehören Muskelspiel und Technik zusammen. Bei strahlendem Sonnenschein durften sich Besucher direkt bei den Traditionsclubs am Fredenbaumpark davon überzeugen. Und wer einmal in den Rudersport reingeschnuppert hat, bleibt meist dran. So wie Benedikt Graß (40), der im vergangenen Jahr aus Werl zum Club stieß. "Ich habe in Finnland von der Firma aus gerudert und mir dann hier was Passendes gesucht." Gemeinsam mit seinen Schnupperkollegen Michael Knischewski (42) und Andreas Braun (40) hat er nun sogar schon an Regatten teilgenommen und trainiert mehrmals die Woche. "Nach 32 km hat man schon mal Schwielen an den Händen, aber da muss man durch", grinst Michael, der über seine Kinder zum neuen Hobby gefunden hat.

"Wer will, kann auch noch mit über 50 einsteigen", so Karin Welzel (27), ehemalige Leistungssportlerin und Vorstandsmitglied beim RC Hansa. Sie ist stolz auf die über 30 Nachwuchssportler (ab 10 Jahren). Die Junioren legen am Samstag ein flottes Tempo hin. Der 14 jährige Jannik kommt mit eleganten Bahnen beim "Einer" als Sieger durchs Ziel. Seit drei Jahren trainiert er.

Auch die Fußballer von Westfalia Kirchlinde dürfen heute beim Wettkampf antreten. "Die haben nur zweimal vorher geübt. Unsere Leute waren dort zum Fußballspielen. Das ist der Gegenbesuch", erklärt Welzel.

Die Stadt unterstützt den Freizeitsport auf dem Wasser mit der Initiative "Fluss-Stadt-Land", um mehr Leute zu animieren, sich in der Natur zu bewegen. Selbstverständlich waren die Ruderer an so einem Sommertag nicht ganz alleine am Kanal. Zahlreiche Erholungssuchende tummelten sich auf, unter und neben der Brücke über den Kanal. Sie schwitzten allerdings lieber ohne zu rudern. nic

Weitere Infos zu Trainingszeiten und Schnupperkursen unter www.rc-hansa.de

Anzeige
Anzeige