Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Theater Dortmund

So bunt wird die "Zauberflöte" in der Oper

DORTMUND Recht farbenfroh - vorsichtig ausgedrückt - ist die Inszenierung von Mozarts Oper "Zauberflöte" für die Dortmunder Oper geworden: Bei der Fotoprobe hat unser Fotograf Dieter Menne seine Kamera an die Grenzen ihrer Farbaufnahmekapazitäten gebracht - hier sind seine Bilder.

So bunt wird die "Zauberflöte" in der Oper

Eindrücke von der Probe im Opernhaus.

So bunt ist die Zauberflöte

Barbara Kleyboldt als Johanna von Orleans im Bühnenbild von "Jeanne d'Arc" im Roto-Theater, kurz vor der Premiere. Im Stück sagt sie: "„Sorgt doch, dass ihr, die Welt verlassend, nicht nur gut wart, sondern verlasst eine gute Welt.“
Die drei Damen, von links: Ileana Mateescu, Emily Newton und Almerija Delic.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Emily Newton als erste Dame.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Almerija Delic als dritte Dame.
Morgan Moody singt den Papageno.
Mit ihren stark geschminkten Gesichtern sind die Sängerinnen und Sänger kaum zu erkennen.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Dieser Bart!
Tamino (links, Joshua Whitener) und Papageno (Morgan Moody).
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Morgan Moody mit Gummiknebel vorm Mund.
Auch Tamino (Joshua Whitener) scheint sich im Kreise der drei Damen nicht wirklich wohl zu fühlen.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Gastsängerin Marie-Pierre Roy als Königin der Nacht.
Dieses Kleid!
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Die Königin der Nacht (Marie-Pierre Roy) zeigt ihre Krallen.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Witzige Kostüme: Ohren wie Rosinenschnecken, aufgemalte Muskeln vorm Bauch und auf der Platte vor dem Schoß etwas, das aussieht wie eine Florentiner Lilie.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Guckt giftig: Ashley Thouret als Pamina (r, in Rosa).
Papageno (Morgan Moody) und Pamina (Ashley Thouret).
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Die drei Knaben (oder drei Schweinchen?) sind Solisten des Knabenchores der Chorakademie.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Tamino schwingt sein Messer: Joshua Whitener.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.
Eindrücke von der Probe im Opernhaus.

Mit Ausstatter José Luna hat Regisseur Stefan Huber einen Künstler zur Seite, der mit Farbe kein Problem hat. Die Szenen, die wir bei der Probe am Donnerstag vor der Premiere beobachten konnten, sind aber nicht nur einfach grellbunt, sondern weisen auch geschmackvolle Bilder und anrührende Momente auf.

Anzeige
Anzeige