Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sprechender Gassensor

Mit Exponaten aus den Bereichen Mikrosensorik, Gebäudesystemtechnik und Prozessautomatisierung ist die Fachhochschule Dortmund auf der noch bis Samstag laufenden Messe "Elektrotechnik" in den Westfalenhallen vertreten.

Einen Mini-Gassensor stellt Prof. Gerhard Wiegleb vom Fachbereich Informations- und Elektrotechnik vor. Der Sensor erkennt ausströmendes Gas in Gebäuden und kann den Bewohnern mit Hilfe einer Sprachfunktion Anweisungen zum Verhalten in Notfällen geben. Auf der "Elektrotechnik" wird der Gassensor den Kohlendioxidgehalt in der Messehalle ermitteln. Prof. Bernd Aschendorf stellt Diplom- und Ingenieurarbeiten aus dem Bereich der Gebäudesystemtechnik vor. Gezeigt wird u.a. ein Programm zur multimedialen Unterstützung bei Verkaufsgesprächen zu Gebäudetechniken. Prof. Wolfgang Matthes zeigt einen Ausschnitt aus Arbeiten zum Einsatz moderner PC-Plattformen im Bereich "Embedded Systems".

Anzeige
Anzeige