Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Veranstaltungen am 1. September

Anzeige
  • DGB Östliches Ruhrgebiet : "Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag", 11 bis 12.30 Uhr, im Innenhof der Steinwache.
  • Bündnis gegen Rechts und Dortmunder Friedensforum: "Nie wieder Faschismus! Nein zum Krieg", 12 bis 18 Uhr, Gedenk-kundgebung auf dem Platz der alten Synagoge.

  • Antifaschistisches Bündnis 28.03.: "Kein Frieden mit Nazis", Demonstration von 10 bis 16 Uhr. Start ist an der Freitreppe gegenüber dem Hauptbahnhof. Nach einer Auftaktkundgebung an der U-Bahnhaltestelle Kampstraße geht's weiter zum Ostwall über Kleppingstraße, Ruhrallee zu einer Zwischenkundgebung am Mühlenweg/Hohe Straße zur Abschlusskundgebung auf der Hohen Straßen vor der Einmündung Hakenstraße.
  • Versammlung Rechts: Der Aufmarsch der Neonazis startet um 12 Uhr an der Speestraße und zieht dann in Richtung Dorstfeld zur Abschlusskundgebung S-Bahnhof Oberbank.
Anzeige
Anzeige