Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Verfahren gegen Jochen Schweizer läuft weiter

Bungee-Prozess

DORTMUND Ist Jochen Schweizer als Betreiber der inzwischen demontierten Bungee-Anlage am Florianturm verantwortlich für den Tod eines 31-jähriges Springers aus Mommenheim bei Mainz? Ende Mai soll ein Gutachten die Antwort liefern.

von Von Peter Bandermann

, 29.04.2010
Verfahren gegen Jochen Schweizer läuft weiter

Nach dem tödlichen Bungee-Sprung vom Dortmunder Florianturm kommt es nun doch nicht zum öffentlichen Strafprozess.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden