Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Dortmunderin von Mann belästigt

Frau von einem Unbekannten ins Gebüsch gezerrt

Eine Dortmunderin ist in der Nacht zu Samstag von einem Unbekannten in ein Gebüsch gezogen worden.Sie rief so laut um Hilfe, dass der Unbekannte von ihr abließ und flüchtete. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Dortmund

15.04.2018
Dortmunderin von Mann belästigt

ARCHIV - Eine Blaulicht leuchtet am 27.07.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) auf dem Dach eines Polizeiwagens. Im Hintergrund steht ein weiterer Streifenwagen. Foto: Friso Gentsch/dpa (Illustration zum Thema „Bombendrohung in Heilbronn - Festgelände geräumt“ vom 30.07.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit © picture alliance / Patrick Seege

Eine Dortmunderin ist in der Nacht zu Samstag von einem Unbekannten in ein Gebüsch gezogen worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte die 32-Jährige nach eigenen Angaben und denen von Zeugen den Abend bei Freunden in der Ringstraße verbracht. Gegen Mitternacht habe sie die Wohnung verlassen.

An der Straße Wehrling soll sie dann plötzlich von einem unbekannten Mann in ein Gebüsch beziehungsweise Waldstück gezogen worden sein. Sie stolperte und rief um Hilfe, der Mann ließ von ihr ab und flüchtete.

Anwohner wurden durch die Hilferufe der Frau auf den Vorfall aufmerksam, eilten zum Tatort und alarmierten die Polizei.

Rettungskräfte nahmen sich der Dortmunderin an, die offensichtlich unter dem Eindruck des Geschehenen stand, an.

Wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte, konnte sie die Frau bislang nicht vernehmen. Weitere Hinweise gibt es derzeit ebenfalls noch nicht.

Weitere Zeugen, die auf diesen Vorfall aufmerksam geworden sind, bittet die Polizei, sich unter der Rufnummer (0231) 132-7441 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.