Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wettstreit für junge Handwerker

Anzeige

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2007 wirft seine Schatten voraus. Daran beteiligen können sich alle Junghandwerker, die ihre Gesellenprüfung zwischen Herbst 2006 und Sommer 2007 abgelegt, zum Zeitpunkt der Prüfung das 23. Lebensjahr noch nicht überschritten und in der praktischen Gesellenprüfung mindestens die Note "gut" erzielt haben. Anmeldeschluss für diesen Leistungswettbewerb, mit dem begabte junge Fachkräfte gefördert werden sollen, ist der 24. August. Das teilt die Handwerkskammer (HWK) Dortmund mit.

Der Wettbewerb gliedert sich in drei Teile: Zunächst gibt es einen Leistungsvergleich innerhalb des Kammerbezirks, dann auf Landes- und schließlich auf Bundesebene. Ermittelt werden in jeder Wettbewerbsstufe die besten Arbeiten in den einzelnen Handwerksberufen. Die Kammersieger erhalten Urkunden und Sachpreise. Darüber hinaus winkt den Besten die Aufnahme in die Stiftung Begabtenförderung im Handwerk.

Nähere Informationen erteilt HWK-Ausbildungsberater Jörg Hamann unter Tel.: 0231 5493-129 bzw. E-Mail: joerg.hamann@hwk-do.de

Anzeige
Anzeige