Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Barocke Literatur auf der Gitarre

Haltern Nach längerer Pause lädt die Stadtagentur am Samstag, 27. Oktober, um 20 Uhr wieder zu einem Höhepunkt der akustischen Gitarrenmusik ins Alte Rathaus ein. Damit wird eine Konzertreihe fortgesetzt, die bereits in zwei Veranstaltungen in 2003 und 2005 für Begeisterung bei zahlreichen Musikfreunden gesorgt hatte.

In diesem Jahr ist das Duo "Accords Galants" zu Gast. Die beiden im Sauerland ansässigen Künstler Katja Fernholz-Bernecker und Andreas Koch haben sich nach ihrem Gitarrenstudium intensiv mit der ursprünglich für Laute komponierten Literatur des Barock und der Renaissance beschäftigt. Ein Schwerpunkt des Konzertabends wird daher die originalgetreue Wiedergabe von Musik dieser Epoche sein, die das Duo nicht auf der üblichen Konzertgitarre mit sechs Saiten, sondern auf der achtsaitigen Terzgitarre vortragen wird.

Vom Barock mit Duos aus Shakespeares Zeit und einem Werk von Georg Philipp Telemann wird der musikalische Bogen über Mozarts Serenata Notturna bis in das 19. Jahrhundert gespannt und mit dem L`encouragement op. 34 von Fernando Sor abschließen. Alles in allem werden sich die Konzertbesucher auf ein hochkarätiges Programm freuen können. Neben den schon erwähnten Terzgitarren kommen zwei sechssaitige Konzertgitarren, Modell 19. Jahrhundert, zum Einsatz, die der bekannte Gitarrenbaumeister Gerold Karl Hannabach aus Bubenreuth für das Duo nach historischen Vorbildern angefertigt hat.

Vorverkauf: 10 Euro bei der Stadtagentur, Tel. 933-208/-365 oder Abendkasse: 12 Euro

Anzeige
Anzeige