Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Blondinen und Teufel liefen durch Pastors Garten

Haltern In jedem Sommer gibt es einen Tag, an dem der zweite Karneval in den Garten von Dechant Bruno Pottebaum einzieht. Oder genauer gesagt, eine zweite Weiberfastnacht, denn das Programm in "Pastors Garten" richtet sich vornehmlich an Frauen. Und die kamen auch am Freitagabend wieder in großer Menge.

Über 300 Zuschauerinnen sangen, schunkelten und klatschten sich vergnügt durch das fast dreistündige Programm. Ein Höhepunkt war der Sketch der kfd St. Joseph. Angelika Pröpper sang sich als stilecht gestylter Udo Jürgens durch die Hits des Künstlers, während ihre Mitstreiterinnen jedes Lied optisch darstellten. Die Damen scheuten dabei keinen Aufwand und ließen beispielsweise für "Ich war noch niemals in New York" eine lebende Freiheitsstatue im Garten erscheinen. Aber auch 17-jährige Blondinen oder schnapstrinkende Teufel gaben sich die Klinke des Gartentores in die Hand.

Viele klassische Sketche beherrschten das weitere Programm. St. Andreas inszenierte ein Gespräch zweier Kirchenbesucherinnen ("Du gehst so oft zur Beichte, dass du keine Zeit hast, neue Sünden zu begehen") sowie einen Liedbeitrag. Bei dem Sketch von Hl. Kreuz tat sich der Küster schwer damit, den Pfarrer zu vertreten und kündigte unter anderem eine "Beichtgelegenheit mit anschließender Beerdigung" an. Die kfd St. Sixtus zeigte eine Darbietung auf Platt. Beim letzten, heiß beklatschten Beitrag gaben sich die Pfarrer die Ehre. Werner Schröder als Romeo, Berthold Engels als hingebungsvolle Julia (kleines Bild) und Küster Anton Klosa inszenierten die Tragödie neu, während Bruno Pottebaum die Handlung frech kommentierte. Während vier kfd-Teams die Sketche spielten, übernahmen die anderen fünf zusammen mit Jugendlichen von St. Sixtus die Bewirtung. ls

Anzeige
Anzeige