Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

"Feenklang" wird TV-Star

Haltern "Der Auftritt der Feenklang-Gruppe in Gülchsheim, einem kleinen Ort in der Nähe von Würzburg, war ein voller Erfolg", freut sich die musikalische Leiterin Gisela Schmitt.

Anzeige

"Und als die Eltern der Musiker bei dem Refrain des ersten Liedes ,Wir feiern heut ein Fest' noch mit Rhythmusinstrumenten aus dem Publikum heraus mitspielten, ging die begeisterte Stimmung auf die über 300 Konzertbesucher sofort über", erzählt Schmitt weiter.

Das Konzert wurde außerdem vom Bayrischen Rundfunk gefilmt und wird zu einem Bericht über 20 Jahre Veeh-Harfe verarbeitet, in der Sendung "Zwischen Spessart und Karwendel" in der Adventszeit ausgestrahlt. In Gülchsheim wurde das 20-jährige Bestehen der Veeh-Harfe gefeiert, das Instrument, das die Musiker aus Haltern seit über fünf Jahren mit großer Begeisterung spielen. Gisela Schmitt, die im Zuge ihres Studiums des Sozialwesens und der Kirchenmusik mit dem Instrument 1994 in Berührung kam und ihre Diplomarbeit darüber schrieb, kam von diesem Instrument nicht mehr los. Heute betreut sie im Familienunterstützenden Dienst des Caritasverbandes eine Gruppe mit acht Erwachsenen und eine Gruppe mit vier Kindern mit geistiger Behinderung.

Mit sechs Mitgliedern der Erwachsenengruppe fuhr sie nun nach Gülchsheim, um dort mit ihnen, einer Mutter und David Schütz (Klarinette) an dem Jubiläumskonzert teilzunehmen.

Übrigens: Die Gruppe "Feenklang" wird am Samstag, 11. August, gegen 15.15 Uhr auf der kleinen Bühne von "fair rockt" im Galen-Park auftreten.

Anzeige
Anzeige