Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Geschichte auf 330 Seiten

Hullern Es ist ein Mammutwerk geworden: Die Festschrift zum 150-jährigen Bestehen des Heimat- und Schützenvereins präsentiert die Vereinsgeschichte mit 680 Bildern auf 330 Seiten.

Diese Dokumentation ist aber nicht nur Lesestoff für das Hullerner Schützenvolk, auch für die Halterner Schützenvereine ist die Festschrift ein ganz besonderes Buch. Auf 330 Seiten, hochwertig gebunden, erfährt der Leser sehr viel über das Hullerner Schützenwesen im Wandel der Zeit ab 1857. Bis zum Zweiten Weltkrieg feierte Hullern 16 Schützenfeste. 1951 fand das erste Schützenfest nach den Kriegsjahren mit dem König von 1938, August Pötter, und Königin Elisabeth Niehues statt. Danach sind alle Schützenfeste bis heute überliefert. Alle Königspaare und deren Königsorden sind in der Festschrift abgebildet.

Liebevolle Kleinarbeit

Die Entwicklung des Vereins von der Schützengesellschaft zum eingetragenen Heimat- und Schützenverein Hullern e.V. sind ebenso beschrieben wie die Besonderheiten eines Hullerner Schützenfestes im Wandel der Zeit. Herausragend ist das Kapitel über die Bedeutung des Vereins für das Dorf. Das Buch ist sehr übersichtlich, ein interessantes Nachschlagewerk nicht nur für eingefleischte Schützen. Es wird wegen der vielen historischen, aber auch aktuellen Fotos nie langweilig, darin zu blättern. Interessant auch für Nicht-Hullerner ist die Abhandlung zum Kaiserschießen, das alle Halterner Schützenvereine betrifft.

Die Inhalte hat der komplette Vorstand des Heimat- und Schützenvereins zusammengetragen, die Hauptarbeit jedoch lag beim ersten Vorsitzenden Rainer Nottenkämper, der die "Puzzle-Teile" in akribischer Kleinarbeit zu einem Werk aufgearbeitet hat. Letztendlich lagen Satz und Layout des Buches in der Verantwortung der E.dition & C.onsult Kirschenbaum GbR, die dieses hervorragend umsetzte.

Das Buch ist während der Festtage beim Vorstand für einen Sonderpreis von 15 Euro zu haben. An allen Festtagen liegen Bestelllisten aus. Viele Festschriften sind auch direkt zu haben. Außerdem gibt es das Buch bei den Filialen der Sparkasse und Volksbank in Hullern. Die Dokumentation ist ein schönes Geschenk. Private und gewerbliche Sponsoren haben erst die Herstellung der Festschrift ermöglicht. Sie sind vorne im Buch genannt. Auf Werbung wurde bewusst verzichtet. el

Anzeige
Anzeige