Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Horst Evers´ Kaleidoskop des Lebens

Haltern Auf Einladung der Veranstaltergemeinschaft des Kulturboitel wird am Donnerstag, 13. Septemner, um 20 Uhr im Trigon Horst Evers mit seinem Programm "Gefühltes Wissen" auftreten.

Auffallend ist sein rotes Cordhemd, aber sein Markenzeichen sind viel mehr noch seine lustigen bis nachdenklichen Anekdoten über die kleinen, absurden Begebenheiten des Alltags. Er bezeichnet sich selbst als Geschichtenerzähler, eine Tätigkeit, die er zwischen Kabarett und Comedy ansiedelt. Aus vielen kurzen, skurrilen und lustigen Geschichten erwächst bei Horst Evers ein buntes Kaleidoskop des Lebens im Hier und Jetzt. Eine eigentlich vertraute Welt, in der es doch von überraschenden Wendungen, unerhofften Abenteuern und erstaunlichen Einsichten nur so wimmelt. Die Jury beim Kiep 2006 begeisterte er damit so sehr, dass sie ihm unter dem Beifall der Zuschauer den Kleinkunst-Oscar des Münsterlandes verlieh.

Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro sind bei der Stadtsparkasse erhältlich.

Anzeige
Anzeige