Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Joachim Gauck trug sich ins Goldene Buch ein

Lesung in der VHS

DORSTEN Als sich der Pastor, Bürgerrechtler und ehemalige Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes, Joachim Gauck, am Montagabend im Forum der VHS in das Goldene Buch der Stadt Dorsten eintrug, zitierte Bürgermeister Lambert Lütkenhorst den spanisch-amerikanischen Philosophen George de Santayana: „Diejenigen, die sich nicht der Vergangenheit erinnern, sind verurteilt, sie erneut zu durchleben.“

von Von Werner Wenig

, 13.04.2010
Joachim Gauck trug sich ins Goldene Buch ein

Joachim Gauck trug sich im Beisein von Bürgermeister Lütkenhorst ins Goldene Buch der Stadt ein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden