Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Evangelische Kirche

Presbyterien und Gemeindevertreter werden gewählt

HALTERN Aufkreuzen und ankreuzen: Alle vier Jahre stehen die Presbyterien, die Leitungsgremien der örtlichen evangelischen Kirchengemeinden, zur Wahl. Am 5. Februar 2012 ist es wieder soweit.

Presbyterien und Gemeindevertreter werden gewählt

Aufkreuzen für die Gemeinde. Am 5. Februar stehen die Presbyterien, die Leitungsgremien der örtlichen evangelischen Kirchengemeinden, zur Wahl.

„Aufkreuzen für die Gemeinde“ lautet das Motto der Kirchenwahlen in der Evangelischen Kirche. Damit eine Wahl zustande kommt, braucht es möglichst viele Kandidatinnen und Kandidaten: „Alle volljährigen Frauen und Männer, die zur Gemeinde gehören, können sich zur Wahl stellen“, appelliert Pfarrer Karl Henschel, sich einzubringen. Die Gemeinde ist dazu aufgerufen, am Wahlsonntag zu bestimmen, wer im Presbyterium Verantwortung trägt. Die Gewählten entscheiden gemeinsam mit den Pfarrstellen-Inhabern den Kurs der evangelischen Kirche vor Ort: Inhalte und Ausrichtung, Veranstaltungsformen, Personalentscheidungen und Finanzfragen. Kurz: Das Gremium gestaltet das Gemeindeleben. Damit alle Ortsteile vertreten sind, gibt es fünf Wahlbezirke: Wahlbezirk I Haltern-Mitte mit Hamm-Bossendorf, Lavesum und Holtwick, II Lippramsdorf, III Sythen, IV Flaesheim und V Hullern.

Zur Vorbereitung der Wahl lädt die Evangelische Kirchengemeinde Haltern zu öffentlichen Gemeindeversammlungen in den fünf Wahlbezirken ein. Hier gibt es Informationen über die Bedeutung des Presbyter-Amtes und das Wahlverfahren selbst. Bei diesen Versammlungen – sowie zehn Werktage danach – können schriftlich Wahlvorschläge eingereicht werden, sie müssen aber von mindestens fünf Gemeindegliedern unterstützt werden. Vorschläge können ebenfalls im Gemeindebüro, Reinhard- Freericks-Straße 17, abgegeben werden.

  • Lippramsdorf: 13.11., 11 Uhr Gemeindezentrum im Hundel
  • Flaesheim: 15.11., 19 Uhr Bodelschwinghhaus
  • Haltern: 16.11., 20 Uhr Paul-Gerhardt-Haus
  • Hullern: 17.11., 18 Uhr Pfarrheim St. Andreas
  • Sythen: 17.11., 19 Uhr Blickpunkt
Anzeige
Anzeige