Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Radfahrer angefahren – 68-jähriger Halterner zu Geldstrafe verurteilt

Schöffengericht

HALTERN Wohl einen Denkzettel verpassen wollte ein 68-jähriger Halterner einem jungen Radfahrer, der während der Fahrt telefoniert haben soll. Und weil er dabei laut Anklage Leib und Leben des Fahrradfahrer gefährdet hat, wurde er am Donnerstag im Amtsgericht Marl zu einer saftigen Geldstrafe verurteilt.

von Von Inga Tawadrous

, 01.04.2010

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden