Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hochzeitsmesse

Viele Anregungen für Braut und Bräutigam

LIPPRAMSDORF Anregungen für einen wunderbar aufregenden Tag suchten am Sonntag viele Besucher in der Alten Mühle Lippramsdorf. 21 Aussteller zeigten auf der Hochzeitsmesse weiße Kleider, schicke Anzüge und vieles mehr.

/
Der Salon Aferdita aus Haltern entwarf Frisuren. Schick und trendig müssen sie sein, so Haliti Aferdita. Die meisten Bräute lieben Hochsteckfrisuren.

Simone Manitz aus Oer-Erkenschwick wird auch bei ihrer zweiten Hochzeit ein traditionelles Brautkleid tragen. Heike Stüfchen-Möller beriet sie.

Alles, was für Braut und Bräutigam zu einer Traumhochzeit dazu gehört, präsentierten 21 Aussteller aus Städten von Haltern bis Dortmund. Diese Messe fand zum zweiten Mal in der Alten Mühle statt. „Peter Rohmert bietet uns optimale Rahmenbedingungen“, bedankte sich Fotograf Manfred Rimkus stellvertretend für das Organisationsteam beim Gastwirt des Café-Restaurants.

Mit all ihren Fragen, wie der Hochzeitstag einzigartig in Erinnerung bleiben kann, waren Brautpaare bei den Ausstellern in Lippramsdorf gut aufgehoben. Ob es um die perfekte Kleidung und Frisur, das natürliche Make-up, aber auch um die Musik, überraschende Momente und die Hochzeitsreise ging: die Fachleute hatten genügend gute Ideen mitgebracht. Zur Hochzeit trägt die Braut heute übrigens kaum noch weiß, sondern entscheidet sich fast immer für einen Elfenbein-Ton. „Diese Farbe schmeichelt“, sagt Jochem Möller vom Halterner Hochzeitshaus. Der Bräutigam passt sich mit einem tiefen Braun an. Die schlichte Schönheit einer Braut unterstreicht Visagistin Helena Rasch gern mit einem natürlichen Make-up. Fast jede Braut wünscht sich eine Hochsteckfrisur. Aferdita  Haliti führte Beispiele vor: „Die Braut mag es trendig und schick.“

Weiße Tauben als Symbol für Liebe, Glück und Frieden lässt Karin Gerding auf Wunsch nach der Trau-Zeremonie steigen. Ist das Fest gefeiert, geht es in die Flitterwochen. Angelika Schmäing vom Reisebüro Haltern kennt natürlich Favoriten: Eine Kreuzfahrt oder ein Fernreise nach Dubai und Mauritius.

/
Der Salon Aferdita aus Haltern entwarf Frisuren. Schick und trendig müssen sie sein, so Haliti Aferdita. Die meisten Bräute lieben Hochsteckfrisuren.

Simone Manitz aus Oer-Erkenschwick wird auch bei ihrer zweiten Hochzeit ein traditionelles Brautkleid tragen. Heike Stüfchen-Möller beriet sie.

Anzeige
Anzeige