Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stadtgutscheine in Haltern laufen gut

Werbegemeinschaft spricht von großartigem Erfolg

Haltern Die Werbegemeinschaft „Haltern handelt“ hat mit dem Stadtgutschein einen Volltreffer gelandet. Die zweite Auflage ist bereits im Markt platziert.

Werbegemeinschaft spricht von großartigem Erfolg

Lukas Pillmann, Mitarbeiter der Stadtsparkasse Haltern, präsentiert die Stadtgutscheine. Foto: Foto: Pascal Albert

Der im Oktober 2016 eingeführte Halterner Stadtgutschein ist ein großartiger Erfolg. Das gab der Vorstand der Werbegemeinschaft „Haltern handelt“ jetzt bekannt. Allein im letzten Jahr wurden mehr als 15.000 Geschenkgutscheine verkauft, die inzwischen in 73 Halterner Geschäften eingelöst werden können. Ende Februar startete eine neue Auflage des Gutscheins. Seitdem gibt es in den Hauptstellen der Stadtsparkasse Haltern am See und der Volksbank Haltern neben den bisherigen Gutscheingrößen im Wert von fünf, zehn und 25 Euro auch einen Gutschein im Wert von 20 Euro.

Neue Plattform

Auf der Jahreshauptversammlung von „Haltern handelt“ im Kolpingtreff beschlossen die 24 anwesenden Mitglieder der Werbegemeinschaft aber auch, dass ab April für das Rück-Einlösen der Gutscheine Gebühren für die Einzelhändler anfallen sollen. „Wir haben den Stadtgutschein im ersten Jahr mit einer hohen Investition angeschoben. Nun müssen wir dazu kommen, dass sich der Gutschein kostenneutral für „Haltern handelt“ gestaltet“, erklärte Geschäftsführer Christoph Kleinefeld. Oliver Entrop, Vorsitzender von „Haltern handelt“, stellte eine neue online-Plattform vor, auf der die Gutscheine von den angeschlossenen Händlern digital rückabgewickelt werden. Das erleichtert die Arbeit von Kassiererin Angelika Schmäing deutlich. Der riesige Erfolg des Stadtgutscheins hatte bei ihr gleichzeitig für einen immens hohen Aufwand gesorgt.

Vorstand bestätigt

Dass nur rund ein Viertel der 90 Mitglieder der Werbegemeinschaft zur Vollversammlung erschienen war, enttäuschte den Vorstand. Letztlich ist es aber auch der Beweis für die seit Jahren gute Arbeit. Mit vielen Aktionen und Stadtfesten sorgt „Haltern handelt“ für eine Belebung der Halterner Innenstadt. Gänsemarkt, Bürogolf, Nikolausumzug, Glücksthaler-Ziehung oder Muttertags-Torten sind nur einige Aktionen von „Haltern handelt“. Auch am Gourmetfest „Haltern bittet zu Tisch“ wird sich die Werbegemeinschaft über Sponsoring ihrer Mitglieder weiterhin beteiligen. Daher war es auch keine Überraschung, dass der geschäftsführende Vorstand mit Oliver Entrop (1. Vorsitzender), Christoph Kleinefeld (Geschäftsführer), Horst Bilkenroth (2. Vorsitzender), Angelika Schmäing (Kassierein) und Jennifer Grube (Schriftführerin) einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt wurde.

Kassenprüfer bleiben Ludger Stegemann und Bernd Plagge. Dem erweiterten Vorstand gehören für zwei Jahre Stefan Bischof, Hermann Benning, Tim Philipps, Mike Kestermann, Günter Gerdes, Leo Keysberg, Gregor van der Beck, Heike Nellesen, Markus Thier, Josef Löbbing, Peter Heckmann, Christian Zehren, Christiane Schröer und Klaus Bilkenroth an.

Anzeige
Anzeige