Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Bildergalerie

Windsurfen auf dem Silbersee

Volontärin Inga Tawadrous (28), die noch nie in ihrem Leben auf einem Surfbrett stand, hat nun Mut bewiesen und das Surfen auf dem Silbersee ausprobiert. Ob es geklappt hat? Sehen Sie selbst!
23.04.2010
/
Auch auf dem Silbersee gibt es Regeln, die beachtet werden müssen.© Foto: Elke Rüdiger
So kann es gehen: Keine drei Minuten und Inga surfte bereits auf dem Silbersee.© Foto: Elke Rüdiger
Noch recht skeptisch schaut Inga das riesige Segel an.© Foto: Elke Rüdiger
Eine Trockenübung: Norbert Sikora erklärt Inga einige Grundregeln.© Foto: Elke Rüdiger
Norbert Sikora erklärt Inga, wie man den Neoprenanzug richtig anziehen soll.© Foto: Elke Rüdiger
Hier schon die ersten Gehversuche....© Foto: Elke Rüdiger
Norbert Sikora und Inga zeigen den neugierigen Zuschauern, wie man auf dem Surfbrett eine (mehr oder weniger) gute Figur macht.© Foto: Elke Rüdiger
Konzentriet versucht Inga das Gleichgewicht zu halten.© Foto: Elke Rüdiger
Beim ersten Mal wusste Inga noch nicht, dass sie beim Fall immer das Segel von sich stoßen muss.© Foto: Elke Rüdiger
Plumps! Wo ist denn die Musterschülerin?© Foto: Elke Rüdiger
Wasserscheu ist Inga nun wirklich nicht...© Foto: Elke Rüdiger
Gekentert: Inga lernte, das Brett einmal auch von unten kennen.© Foto: Elke Rüdiger
Norbert Sikora (auf dem Paddel-Surfbrett) schaut zu, wie seine Schüler surfen.© Foto: Elke Rüdiger
Stolz und glücklich - Inga nach ihrer ersten Surfstunde.© Foto: Elke Rüdiger
Norbert Sikora ist mit der Leistung seiner Schülerin zufrieden. Und Inga selbst sowieso!© Foto: Elke Rüdiger
Norbert Sikora erklärt Inga, wie sie "auf links" aus dem Neoprenanzug aussteigen muss.© Foto: Elke Rüdiger
Die Zuschauer waren begeistert - "Wie, sie ist erst das erste Mal auf dem Wasser? Unglaublich. Ein Naturtalent!"© Foto: Elke Rüdiger
Schlagworte Haltern