Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wo sind die Mitglieder?

Lippramsdorf Stellen Sie sich vor, es ist Jahreshauptversammlung und keiner geht hin.

Dann wird nicht gewählt, dann droht das Aus. Der Förderverein des Lambertus-Kindergartens startet deshalb einen zweiten Versuch: Am 25. Oktober ruft er erneut eine Mitglieder-Vollversammlung ein. Zwei Mitglieder des aktiven Vorstandes scheiden aus, weil ihre Sprösslinge die Kindergartenzeit beendet haben. Diese Posten müssen neu besetzt werden. "Der Aufwand ist nicht groß, wir haben zwei bis drei Treffen im Jahr und organisieren den Kleider- und Spielzeugmarkt", nimmt Steffi Schmöning die Angst vor einer Aufgaben-Überfrachtung.

Der Förderverein leistet immerhin seit 14 Jahren erfolgreiche Arbeit. Durch die Beschaffung zusätzlicher Spielgeräte sowie Lehr- und Lernmitteln greift er dem katholischen Kindergarten unter die Arme, seit die städtische Kasse nur noch das Nötigste hergibt. Die vielseitige individuelle Förderung bleibt gewiss auf der Strecke, wenn der Förderverein ausblutet.

Kletterspaß

Deshalb appellieren Josef Büning, Elke Hennewig, Steffi Schmöning, Karl Peters und Monika Nolte dringend an die Eltern, sich aktiv einzubringen und im Interesse der Kinder gemeinsam für den Fortbestand des Vereins zu sorgen.

Erst gestern noch hatten die Kindergarten-Kinder allen Grund zum Jubeln. Josef Büning und Steffi Schmöning brachten ihnen ein wetterfestes Klettergerüst (Big Geoclimber) für drinnen und draußen sowie Mini-Räder im Wert von 1200 Euro mit, Wipp-Fahrzeuge folgen in Kürze. Insgesamt fließen 3500 Euro aus der Fördervereins-Kasse in den Kindergarten.

Stellen Sie sich vor, am 25. Oktober ist Jahresversammlung - und alle gehen hin! Elisabeth Schrief

Anzeige
Anzeige