Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Zehn Jahre Halterner Suppenküche

Ehrenamt

HALTERN Acht Kilo Kartoffeln schälen? Für Andrea Neuhaus kein Problem. „Das mache ich doch gerne“, sagt die 46-Jährige lächelnd. Zwei Stunden später wird aus den Knollen eine Suppe. Nicht für ihre Familie etwa. Sondern für bedürftige Halterner.

von Von Inga Tawadrous

16.04.2010

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden