Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

DRK meldet Engpass beim Blut

Anzeige

Heek Seit einigen Tagen alarmiert der Blutspendedienst des Roten Kreuzes die Öffentlichkeit: Ein Engpass bei der Versorgung vieler Patienten mit Blutkonserven ist da. Von Sicherheitesreserven könne keine Rede mehr sein.

Als am Donnerstag 122 Nienborger Blut spendeten, war das hilfreich, aber noch nicht ausreichend. Eigentlich hatte das Rote Kreuz in der Bischof-Martin-Grundschule mit 170 Blutspendern gerechnet. Damit sich die Situation langsam entspannt, müssten heute mindestes 250 Blutspender in Heek zur lebensrettenden Tat schreiten.

Das Rote Kreuz bittet dringend um Unterstützung: Am heutigen Dienstag ist in Heek Gelegenheit zur Blutspende - von 16.30 bis 20.30 Uhr in der Kreuzschule, Donaustraße 12.

Anzeige
Anzeige