Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Grundstein des Neubaus bleibt auch künftig sichtbar

Kreuzzentrum

HEEK „Worauf kann man bauen?“ Pfarrer Josef Leyer könnte als Antwort auf diese Frage ganze Predigten halten. Statt dessen sagt er aber gar nichts und weist nur stumm auf ein weißes Quadrat, das sich von der rot geklinkerten Ziegelwand des Kreuzzentrums abhebt: der Grundstein – ein Kreuz.

von Von Sylvia Lüttich-Gür

, 01.04.2010

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden