Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Reifen geplatzt

LKW rast in die Schutzplanken der A31

HEEK Vier beschädigte Fahrzeuge, 30.000 Euro Sachschaden, aber keine Verletzten: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend auf der A31 in Höhe der Anschlussstelle Heek ereignet hat.

 Laut Polizei Münster befuhr am Donnerstag gegen 22.10 Uhr befuhr ein portugisischer Sattelzug die BAB 31 in Fahrtrichtung Emden. Kurz hinter der Anschlussstelle Heek kam es an der Zugmaschine zu einem Reifenplatzer. Dadurch geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und fuhr in den Mittelstreifen ein.

120 Meter Schutzplanken beschädigt

Dort fuhr der LKW rund  auf einer Strecke 120 Metern die Schutzplanken nieder, bevor er zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen zum Stillstand kam. Auf den Fahrbahnen befindliche Trümmerteile beschädigten insgesamt vier Fahrzeuge.

Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen des Sattelzuges wurden die linken Fahrstreifen auf beiden Richtungsfahrbahnen der BAB 31 gesperrt. Es entstand ein Sachschaden vonrund 30.000 Euro.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige