Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Lebensmittel und Verbraucherschutz im Fokus

Europaabgeordnete Dr. Renate Sommer in Heek

Die Themen Lebensmittel und Verbraucherschutz stehen auf der Agenda, wenn die Europaabgeordnete Dr. Renate Sommer auf Einladung der CDU-Frauenunion nach Heek kommt.

Heek

von Susanne Menzel

, 12.06.2018
Lebensmittel und Verbraucherschutz im Fokus

Auf regen Zuspruch und eine spannende Diskussion freuen sich (v.l.) Maria Woltering (FU Ahaus), Elisabeth Voss (FU Heek-Nienborg) und Claudia Kröger (FU Legden-Asbeck) mit Dr. Renate Sommer. © Susanne Menzel

„Zwei Jahre haben wir auf die Zusage gewartet. Umso gespannter sind wir jetzt auf die Ausführungen von Dr. Renate Sommer zum Thema Kommerz contra Verbraucherschutz“ – die Vertreterinnen der CDU-Frauenunion von Heek-Nienborg, Elisabeth Voss, Legden-Asbeck, Claudia Kröger, und Ahaus, Maria Woltering, freuen sich auf Montag, 18. Juni. Um 19 Uhr ist dann die Vertreterin im Europäischen Parlament auf Einladung der drei Frauenverbände zu Gast im Heeker Hotel „M3“ am Markt.

Die gebürtige Bochumerin Renate Sommer ist Europaabgeordnete der CDU für Nordrhein-Westfalen in der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten).

Gemeinsame Planung

Einmal im Jahr planen die Mitglieder der drei christdemokratische Frauenverbände eine Großveranstaltung gemeinsam. „Und die Lebensmittelsicherheit sowie der Verbraucherschutz sind Aspekte, die uns gerade auch im ländlichen Raum immer wieder begegnen und die die Menschen in ihrem Alltag bewegen“, sagt Elisabeth Voss. Als Expertin, so sind sich die Organisatorinnen sicher, könne Dr. Renate Sommer auf so manch brennende Frage eine Antwort geben. Die Frauen hoffen daher auf rege Resonanz in der Bevölkerung. „Immer wieder werden ja Stimmen laut, die der EU-Politik vorwerfen, auf Druck der Lebensmittelindustrie das Wohl der Verbraucher aufs Spiel zu setzen. Hier haben alle die Chance, ihre Gedanken und ihre Meinung an der richtigen Adresse an die Frau zu bringen“, sagt Elisabeth Voss.

Auch Männer willkommen

Eingeladen zu dem Abend sind übrigens nicht nur Frauen: „Auch die Männer heißen wir herzlich willkommen“, bekräftigen Maria Woltering und Claudia Kröger. Die FU-Vertreterinnen wollen das Thema übrigens nicht zu einer „Eintagsfliege“ werden lassen. „Wir werden uns sicherlich damit auch weiterhin auseinandersetzen. Zunächst geht es aber einmal um den Einstieg. Und darum, dass sich vielleicht Multiplikatoren finden, die mit uns den eingeschlagenen Weg weitergehen“, erhofft sich Elisabeth Voss.