Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nachwuchs zeigt sich musikalisch

Heek Seit nunmehr vier Jahren bietet die JAM-Musikschule aus Ahaus in Heek-Nienborg verschiedene Musikausbildungen an. Mittlerweile werden dort mehr als 100 Schülerinnen und Schüler durch elf Lehrer an verschiedensten Musikinstrumenten und in der musikalischen Frühförderung ausgebildet. Die Themen Rhythmik, Musik, Sprache und Bewegung standen zunächst im Gymnastikraum des Eichenstadions im Blickpunkt, nunmehr finden die Kurse im Haus Wiemers an der Eper Straße statt, freute sich JAM-Leiterin Gonda Nobbe-Elsing über die neuen Übungsräume und den großen Zuspruch, den die Musikschule vor Ort erfahre. Was die Kinder und Jugendlichen dort lernen, davon machten sich am Samstag im Heeker Jugendhaus ZaK die zahlreichen Besucher selbst ein Bild. Von der musikalischen Frühförderung, die mit Christiane Brüggemann das Lied "Wir sind die Rasselband" und einen Tanz vorführte, über die Blockflötengruppen bis hin zu verschiedenen Blas-, Schlag-, Tasten- oder Saiteninstrumenten - die gesamte Instrumentenpalette wur de durch die Schülerinnen und Schüler dargeboten. Dabei war ihnen nicht nur der Applaus der begeisterten Zuhörer gewiss, aus den Händen von Nobbe-Elsing erhielten alle Teilnehmer als Dankeschön eine Rose.

Anzeige
Anzeige